So löst du einen Zauberwürfel – unser Leitfaden!

Lerne mit diesem einfachen Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Anfänger, wie du einen Rubik's Cube löst.

So löst du einen Zauberwürfel

Es gibt eine Reihe verschiedener Methoden zur Lösung des Rubik's Cube/Zauberwürfels, wobei einige Ansätze schwieriger und komplizierter sind als andere. In diesem Leitfaden werden wir eine gute Anfängermethode vorstellen, die nicht sehr schwierig und gleichzeitig relativ leicht zu merken ist.

Viele Menschen denken, dass man ein Genie sein muss, um einen Zauberwürfel zu meistern, aber eigentlich ist es gar nicht so schwer , und jeder kann es lernen! Du musst dir die einzelnen Schritte ein wenig einprägen und üben, und auch ein wenig Geduld mitbringen. Wenn du aber das schaffst, wirst du die Lösung im Handumdrehen beherrschen. Los geht's – es ist an der Zeit, das Verfahren für den berühmten Rubik's Cube zu lernen, und zum Glück bist du an der richtigen Stelle gelandet ;-)

Lass uns loslegen!

Auf dieser Seite stellen wir die beiden beliebtesten und grundlegenden Methoden für Anfänger vor, die nicht besonders schwierig und relativ leicht zu merken sind. Beide Anleitungen sind auf wenige Schritte reduziert, damit es beim ersten Mal nicht so schwer ist, einen Rubik's Cube zu lösen.

Der erste Leitfaden auf dieser Seite ist ein Video-Tutorial, das in sechs verschiedene Videos unterteilt ist. Die Videos zeigen dir Schritt für Schritt, wie du einen Zauberwürfel löst. Auf diese Weise kannst du das Wie und Wo visuell sehen und hast die Möglichkeit, das Video jederzeit anzuhalten und zurückzugehen, falls du etwas nicht verstanden hast oder es dir zu schnell ging. Nach dem Video-Tutorial haben wir weiter unten auf der Seite ein Text-Tutorial mit Bildern erstellt, bei dem die Lösung ein wenig anders ist. Die Textanleitung richtet sich auch an Anfänger und ist in acht Schritten mit Bildern und Erklärungen einfach gehalten. Wenn du mit einem Leitfaden nicht weiterkommst, kannst du jederzeit versuchen, zum anderen Leitfaden zu wechseln und sehen, ob du mit diesem weiterkommst. Wenn du die unten stehenden Anweisungen durchgelesen hast und dir die verschiedenen Algorithmen einprägst, wirst du anschließend in der Lage sein, jeden Zauberwürfel zu lösen, egal wie verdreht sie sind!

...

...

 Leitfaden 1 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

...

SCHRITT 1

Lerne den Würfel kennen

Im ersten nachfolgenden Video wirst du alle Grundlagen über den Würfel sowie jegliches nützliches Wissen, das dir helfen kann, den Leitfaden zu verstehen, kennenlernen. Es ist wichtig, den Aufbau des Würfels und insbesondere die Benennung der verschiedenen Drehungen richtig zu verstehen, denn so lassen sich die ersten Algorithmen besser lernen. Vielleicht möchtest du dir das Video ein paar Mal ansehen, um die Grundlagen und Konzepte zu verstehen, bevor du mit dem Leitfaden fortfährst.

...

...

SCHRITT 2

Das weiße Kreuz

Super! Da du nun all die Informationen über den Würfel kennengelernt hast, können wir mit der eigentlichen Lösung weitermachen. In dem nachfolgenden Video lernst du, wie du ein weißes Kreuz mit einem weißen Mittelstein bildest. Das weiße Kreuz ist das erste Ziel beim Lösen eines Würfels. Das weiße Kreuz wird aus den vier weißen Kantensteinen gebildet, die so um die Mitte platziert werden, dass sie zusammen ein Kreuz/Plus auf einer Seite bilden. Es gibt viele Möglichkeiten, wie du diesen Schritt lösen kannst, und wir empfehlen dir, ihn nach dem Anschauen des Videos ein paar Mal auszuprobieren. Es ist ratsam, diesen Schritt zu üben, damit du ihn beherrscht, bevor du zum nächsten Schritt übergehst.

...

...

SCHRITT 3

Die weißen Ecken

Du bist nun beim dritten Schritt angekommen, bei dem du die weiße Seite vervollständigen musst, indem du vier weißen Ecksteine löst. Wenn du die Ecksteine korrekt löst, erhältst du eine vollständig weiße Seite, wie im folgenden Video zu sehen ist. Während dieses Schrittes lernst du einen Algorithmus, der im Lösungsprozess immer wieder vorkommt, also übe ihn gut, indem du ihn immer und immer wieder ausführst, bis du ihn mit geschlossenen Augen ausführen kannst.

...

...

SCHRITT 4

Die mittlere Ebene

Gut gemacht! Du hast bereits ein Drittel des Rubik's Cubes gelöst und bist schon beim vierten Schritt angekommen. Hier lernst du, wie du die zweite Ebene löst, indem du die vier Kantensteine einsetzt. In diesem Schritt lernst du zwei Algorithmen kennen, die aus 8 Rotationen bestehen. Ein guter Tipp ist es, die Algorithmen auf einem Stück Papier zu notieren, sodass du dir die Rotationen einprägen kannst, ohne in den Leitfaden schauen zu müssen.

...

...

SCHRITT 5

Die gelbe Seite

Und schon wieder bist du der Lösung des berühmten Rubik's Würfels einen Schritt näher gekommen! In diesem Schritt musst du die gelbe Seite bilden, ohne die ersten beiden Schichten wieder zu vermischen. Dazu wirst du ein paar besondere Algorithmen kennenlernen, mit denen du die gelbe Seite lösen kannst, ohne die anderen wieder zu vermischen, die du bereits gelöst hast. Dieser Schritt ist in zwei kleinere Schritte unterteilt. Im ersten Schritt musst du ein gelbes Kreuz lösen, das du bereits aus Schritt 2 mit dem weißen Kreuz kennst. Im zweiten Schritt muss dann die gesamte Seite gelb werden.

...

...

SCHRITT 6

Würfel fertigstellen

Du bist beim letzten Schritt angekommen und fast fertig! Wie der vorherige 5. Schritt, ist auch dieser Schritt in zwei kleinere Schritte unterteilt. In seiner einfachsten Form besteht der gesamte Schritt darin, die letzten Steine auf der gelben Seite neu anzuordnen, sodass ein gelöster Rubik's Cube übrig bleibt. Der Trick ist, sich zu konzentrieren und zu fokussieren. Wenn du hier einen Fehler in einem der Algorithmen machst, kann es sein, dass der Würfel neu gemischt wird und du bei der Lösung ganz von vorne anfangen musst. Viel Spaß mit dem letzten Schritt – wir sind sicher, dass du es schaffst!

...

...

Glückwunsch!

Du hast es geschafft, du hast den Zauberwürfel gelöst! Wir hoffen, es war unterhaltsam und lehrreich zugleich. Jetzt geht es nur noch darum, die verschiedenen Algorithmen zu üben, damit du den Zauberwürfel in Zukunft auch ohne die Hilfe dieses Leitfadens lösen kannst. Sobald du den Würfel ohne Probleme lösen kannst, kannst du versuchen, immer schnellere Zeiten zu knacken, oder gegen Familie und Freunde antreten. Du wirst sehen, dass du mit der Zeit immer schneller werden wirst.

Von MasterCubeStore

Geh zum Online-Shop

...

...

 Leitfaden 2 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Löse Rubik's Würfel in 8 Schritten

Nachfolgend findest du unsere anfängerfreundliche vollständige Textanleitung zum Lösen eines Zauberwürfels. Der Leitfaden ist leicht zu lernen und vereinfacht die kurzen und prägnanten Erklärungen mit Bildern, sodass du die einzelnen Schritte auch ohne viel lesen leicht erlernen kannst. Viel Spaß!

Beim Lösen des Rubik's Cube gibt es einige grundlegende Dinge, die man wissen sollte. Dazu gehören so grundlegende Dinge wie die Struktur des Würfels, die Benennung der Seiten und das Verständnis, wie ein Algorithmus zu lesen ist. Ein Algorithmus ist eine Reihe von Drehungen, die du auf dem Würfel durchführst, um eine bestimmte Situation zu lösen. Ein Algorithmus besteht oft aus 4-9 Zügen.

Der Würfel besteht aus drei verschiedenen Arten von Steinen: Mittelsteine, Kantensteine und Ecksteine.

Mittelsteine

Die Mittelsteine sind dadurch gekennzeichnet, dass sie NIEMALS ihre Position verlassen können. Die Farbe der Mittelsteine bestimmt, welche Farbe die Seite hat, sobald der Würfel gelöst ist. Wenn man z. B. die weiße Seite lösen will, widmet man sich der Seite mit den weißen Mittelsteinen.

Kantensteine
Die Kantensteine bestehen aus 2 Farben. 

Ecksteine

Die Ecksteine bestehen aus 3 Farben.

.

Rotationen

Im Laufe dieses Leitfaden wirst du mit einer Reihe von Algorithmen Bekanntschaft machen. Die Algorithmen ermöglichen es dir, den Würfel zu lösen. Damit man lernen kann, wie man die einzelnen Algorithmen ausführt, wurden den verschiedenen Rotationen des Würfels Namen gegeben, sodass es möglich ist, einen Algorithmus mit Hilfe von Buchstaben zu beschreiben.

Hier findest du einen Überblick über die in diesem Leitfaden verwendeten Begriffe:

R = Rechte Seite im Uhrzeigersinn

R' = Rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn

L = Linke Seite im Uhrzeigersinn

L' = Linke Seite gegen den Uhrzeigersinn

U = Obere Seite im Uhrzeigersinn

U' = Obere Seite gegen den Uhrzeigersinn

F = Vorne im Uhrzeigersinn

F' = Vorne gegen den Uhrzeigersinn

D = Unten im Uhrzeigersinn

D' = Unten gegen den Uhrzeigersinn

Keine Sorge, wenn du dir all diese Buchstaben erst einmal nicht merken kannst. Alle Algorithmen, die im Leitfaden vorkommen, werden zusätzlich anhand von Skizzen demonstriert.

R-pngL.png Ri.png
L.png Li.png
U.png Ui.png
F.png Fi.png
D.png Di.png

____________

SCHRITT 1

Umrahme den gelben Mittelstein mit 4 weißen Kantensteinen

Um einen Rubik's Cube zu lösen, muss im ersten Schritt eine Blume auf der Seite mit dem gelben Mittelstein abgebildet werden. Dein Ziel ist es, die 4 weißen Kantensteine nach oben zu verschieben, sodass sie den gelben Mittelstein umgeben, wie im Bild oben zu sehen.

Die ersten 3 Kantensteine sind relativ einfach nach oben zu bekommen. Hier musst du einfach etwas rumprobieren. Ich bin sicher, dass du das schaffst!

Der letzte Kantenstein kann jedoch etwas kniffliger sein. Im Folgenden werden 3 mögliche Fälle gezeigt. Bedenke, dass wir dir hier nur Lösungsvorschläge zeigen. Der erste Schritt dieses Leitfadens kann auf verschiedene Art und Weisen gelöst werden, da in den ersten Schritten viel Spielraum für das Verschieben der Steine da ist.

Lösung: R-pngL.png

Lösung: Ui.png   R-pngL.png

Lösung: F.png   Ui.png   R-pngL.png

____________

SCHRITT 2

Bilde ein weißes Kreuz auf der Oberseite des Würfels

In Schritt 2 soll ein weißes Kreuz gebildet werden, wie auf dem Bild oben zu sehen ist. Um ein weißes Kreuz zu bilden, müssen die vier weißen Kantensteine um den weißen Mittelstein platziert werden.

Um das weiße Kreuz zu bilden, drehe die Oberseite des Würfels, bis du ein Paar hast, bei dem die Farbe des Mittelsteins und des Kantensteins übereinstimmen. Dann drehe diese Seite um 180°.

Lösung: R-pngL.png   R-pngL.png

Wenn du das getan hast, hast du den ersten Stein im weißen Kreuz gelöst. Wiederhole dies für die anderen 3 Steine, um das komplette weiße Kreuz auf dem Würfel zu erzielen.

So soll dein Rubik's Cube aussehen.

Drehe den Würfel um und du solltest ein weißes Kreuz sehen, wie auf dem Bild zu Beginn dieses Leitfadens.

____________

SCHRITT 3

Vervollständige die erste Ebene, indem du weiße Ecksteine hinzufügst.

Im dritten Schritt kümmern wir uns um die Ecksteine. Das Ziel in diesem Schritt ist es, die weißen Ecksteine zwischen dem Kreuz aus dem vorherigen Schritt zu platzieren und so die erste Ebene des Rubik's Cube zu bilden.

Um die Platzierung der Ecksteine zu bestimmen, schaue dir die drei Mittelsteine um die zu lösende Ecke an.

In diesem Beispiel werden die Ecksteine die Farben Rot, Blau und Weiß haben. Bringe die Ecke unter die Position an die der Stein gelangen soll. Dazu drehst du einfach die unterste Ebene. Es sollte dann so aussehen wie in einem der 3 unten dargestellten Fälle.

Um die 3 obigen Fälle zu lösen, wiederhole (R' D' R D), bis die Ecke mit Weiß oben und den beiden anderen Farben übereinstimmt.

Lösung:   

Ri.pngDi.pngR-pngL.pngD.png

Sonderfälle

Befindet sich die zu lösende Ecke bereits auf der obersten Ebene, ist aber nicht korrekt ausgerichtet (d. h. verdreht), wie unten gezeigt, wird die Wiederholung so lange durchgeführt (R' D' R D), bis die Ecke korrekt ausgerichtet ist (d. h. nicht mehr falsch verdreht ist).

Es kann vorkommen, dass eine Ecke sich auf der obersten Ebene, aber an der falschen Ecke befindet (siehe Bild unten).

Dieses Problem löst du, indem du wie in den anderen Fällen R' D' R D ausführst, um die Ecke nach unten zu bekommen, woraufhin die Ecke dann wie zuvor beschrieben gelöst werden kann.

Wiederhole diesen Schritt, bis alle vier Ecken gelöst sind, und du hast die erste Ebene von Rubik's Würfel gelöst.

____________

SCHRITT 4

Stelle die zweite Ebene des Rubik's Cube fertig.

In diesem Schritt geht es darum, die richtigen Kantensteine in die mittlere Ebene zu bekommen. Nach diesem Schritt hast du die beiden ersten Ebenen von Rubik's Würfel gelöst.

Halte den Würfel so, dass die weiße Seite unten ist. Suche dann einen Kantenstein auf der oberen Ebene, der keinen gelben Aufkleber hat. In diesem Beispiel haben wir einen Kantenstein mit den Farben Rot und Grün gefunden.

Wenn du einen Kantenstein gefunden hast, der nicht gelb ist, drehe die obere Ebene so lange, bis du auf einer Seite des Würfels ein umgedrehtes „T" siehst. Auf dem Bild oben ist es ein rotes T, aber es hätte auch ein blaues, orangefarbenes oder grünes sein können. Die Seite mit dem T sollte dir zugewandt sein.

In diesem Beispiel soll die Kante nach rechts bewegt werden, da die andere Farbe des Kantensteins grün ist. Um den Kantenstein rechts von der mittleren Ebene nach unten zu bekommen, führe den Algorithmus aus:

Lösung:   
U.pngR-pngL.pngUi.pngRi.pngUi.pngFi.pngU.pngF.png

Nachdem du ein T gebildet hast, wirst du feststellen, dass in einigen Fällen das zu lösende Kantenstück auf die linke Seite muss, wie in der Abbildung oben gezeigt.

In diesem Beispiel soll ein Kantenstein mit den Farben Rot und Blau links von der mittleren Ebene platziert werden. Um dieses Problem zu lösen, führe den Algorithmus in umgekehrter Reihenfolge aus, wie wir ihn in diesem Schritt vorgestellt haben. Der Algorithmus sieht dann folgendermaßen aus:

Lösung:

Ui.pngLi.pngU.pngL.pngU.pngF.pngUi.pngFi.png

Sonderfälle

Wenn der Kantenstein nicht auf der obersten Ebene zu finden ist, befindet er sich in der zweiten Ebene. Doch auch wenn sich der Stein in der zweiten Ebene befindet, wird er nicht unbedingt korrekt gedreht, sondern wie auf dem Bild unten platziert.

Situation 1:

Der Kantenstein an der richtigen Stelle, aber spiegelverkehrt

Situation 2:

Kantenstein an der falschen Stelle in der mittleren Ebene

            

Um diese beiden Sonderfälle zu lösen, musst du dieselben Algorithmen anwenden, die bereits in diesem Schritt beschrieben wurden. Bringe zuerst einen gelben Kantenstein nach unten in die mittlere Ebene, bringe dann den Kantenstein, den du lösen willst, nach oben. Jetzt kannst du den Kantenstein ganz normal lösen, indem du ihn korrekt nach unten in die mittlere Ebene bringst.

____________

SCHRITT 5

   Bilde ein gelbes Kreuz auf der Oberseite des Rubik's Cube

In diesem Schritt ist es das Ziel, ein gelbes Kreuz auf der Oberfläche des Würfels zu bilden. Mit anderen Worten: Alle vier gelben Kantensteine sollen mit den gelben Aufklebern nach oben zeigen, sodass sie ein gelbes Kreuz bilden.

Sobald du die zweite Ebene des Rubik's Cube gelöst hast, wirst du auf einen der vier folgenden Fälle stoßen.

Der 1. Fall ist ein gelbes Kreuz, das bereits gebildet wurde (wie oben gezeigt). In diesem Fall kannst du den Schritt einfach überspringen. Für die anderen drei Fälle musst du einen kleinen Algorithmus lernen.

shapeimage_2.png

shapeimage_2.png

shapeimage_2.png

In den drei Fällen wird der Algorithmus F R U R' U' F' verwendet (siehe Skizze des Algorithmus unten). Diese Züge bringen den Würfel von einer der oben genannten Situationen zur nächsten. Durch Wiederholung entsteht schließlich ein gelbes Kreuz auf der Oberseite des Würfels.

Halte den Würfel bei der Ausführung des Algorithmus so, wie in den Abbildungen für die verschiedenen Fälle gezeigt.

Lösung:

F.pngR-pngL.pngU.pngRi.pngUi.pngFi.png

____________

SCHRITT 6

Verschiebe die Kantensteine so, dass sie zu den Seiten des Rubik's Cube passen.

Die Vorderseite des Rubik's Cube nach diesem Schritt
1459525915906.png Die Rückseite des Rubik's Cube nach diesem Schritt             

Dein Ziel bei diesem Schritt ist es, die Kantensteine so zu verschieben, dass die Seiten des Rubiks Würfels wie oben gezeigt übereinstimmen.

Drehe die oberste Ebene so, dass du nur einen Kanteinstein erhältst, der auf die Seite des Würfels passt. In diesem Fall passt nur der rote. Halte den Würfel so, dass der passende Kantenstein zu dir zeigt.

Führe den Algorithmus R U R' U R U2 R' aus (siehe Skizze des Algorithmus unten) und du drehst drei Kantensteine wie gezeigt im Uhrzeigersinn. Möglicherweise musst du diesen Vorgang mehrmals wiederholen, um die Kanten so zu verschieben, dass alle Seiten übereinstimmen.

Lösung:

R-pngL.pngU.pngRi.pngU.pngR-pngL.pngU.pngU.pngRi.png

Sonderfälle

Zwei benachbarte Kantensteine passen zu ihrer Seite, aber die beiden Kantensteine auf der Rückseite des Zauberwürfels stimmen nicht überein. Um diese Situation zu lösen, drehe die oberste Ebene einmal, sodass nur noch ein Kantenstein übrig ist, der zu seiner Seite passt. Nun kann der Schritt wie oben beschrieben gelöst werden.

Zwei gegenüberliegende Kantensteine passen zu ihrer Seite, aber die beiden Kantensteine auf der linken und rechten Seite passen nicht zusammen. Führe den gleichen Algorithmus wie in diesem Schritt präsentiert durch (R U R' U R U2 R') und du erhältst die oben dargestellte Situation. Befolge die Anweisungen für diesen Fall.

____________

SCHRITT 7

Bringe die Ecksteine in die richtige Position

Im siebten Schritt müssen die Ecksteine so verschoben werden, dass sie sich an den richtigen Stellen des Zauberwürfels befinden, aber nicht unbedingt richtig ausgerichtet sind (d. h. verdreht sind).

Prüfe zunächst, ob sich eine der Ecken bereits an der richtigen Stelle befindet. Im folgenden Beispiel ist der Eckstein mit den Farben Rot, Grün und Gelb richtig platziert, während die übrigen Ecksteine falsch platziert sind. Halte den Würfel so, dass der richtige Eckstein rechts ist und zu dir zeigt. Siehe die Bilder unten.

Es kann sein, dass alle Ecksteine bereits an ihrem richtigen Platz sind. In solchen Fällen kannst du einfach zum letzten Schritt übergehen.

WICHTIG: Die oberste Ebene darf nicht beliebig gedreht werden! Die Kantenstücke, die wir im vorherigen Schritt gelöst haben, müssen weiterhin übereinstimmen.

Wir werden nun die anderen 3 Ecksteine, die falsch waren, gegen den Uhrzeigersinn drehen, indem wir den folgenden Algorithmus anwenden.

Manchmal kann es notwendig sein, den Algorithmus zweimal auszuführen, bevor alle Ecksteine an der richtigen Stelle sind.

Lösung:

U.pngR-pngL.pngUi.pngLi.pngU.pngRi.pngUi.pngL.png

Manchmal kann es vorkommen, dass sich keiner der Ecksteine an der richtigen Stelle befindet. Für diese Fälle verwende einfach den gleichen Algorithmus wie im Schritt gezeigt, ausgehend von einer Seite deiner Wahl. Natürlich mit der gelben Seite nach oben zeigend. Nach Ausführung des Algorithmus gibt es einen einzigen Eckstein, der richtig sitzt. Du kannst die Aufgabe nun wie in diesem Schritt beschrieben lösen.

____________

SCHRITT 8

Ecksteine drehen und Würfel vervollständigen

Wir sind beim letzten Schritt angekommen, bei dem es darum geht, alle noch nicht richtig platzierten Ecksteine zu lösen. Nach diesem Schritt hast du den Rubik's Cube gelöst!

Beginne damit, eine ungelöste Ecke zu finden und halte den Würfel so, dass der ungelöste Eckstein auf der rechten Seite ist und zu dir zeigt.

Führe nun den Algorithmus R' D' R D aus (siehe Skizze des Algorithmus unten). Wiederhole den Algorithmus so lange, bis die Ecke korrekt ausgerichtet ist. Drehe die oberste Ebene, ohne den Würfel zu drehen, sodass sich ein weiterer nicht gelöster Eckstein auf der rechten Seite befindet und dir zugewandt ist. Führe nun den Algorithmus R' D' R D erneut durch, bis auch diese Ecke gelöst ist. Wiederhole diesen Vorgang, bis alle Ecken gelöst sind.

WICHTIG: Du darfst nicht den gesamten Rubik's Cube drehen. Das heißt, dass die Farbe, die zu dir zeigt, während dieses Schrittes gleich bleiben muss. Die untereste Ebene wird durcheinander gebracht, wenn du die Ecksteine drehst, aber wenn du es richtig machst, löst sich die untere Ebene selbst und ist wieder in ihrem ursprünglichen Zustand, sobald alle Ecken gedreht sind.

Lösung:

Ri.pngDi.pngR-pngL.pngD.png

____________


solved_rubiks_cube.png

Glückwunsch! Du hast einen Rubik's Cube gelöst

97 % der Weltbevölkerung können keinen Rubik's Cube lösen.

Du gehörst jetzt zu den 3 % der Weltbevölkerung, die es können!

Von MasterCubeStore

Geh zum Online-Shop